Förderturm und Außengelände Zeche Holland

Förderturm Zeche Holland

Altes Wahrzeichen im neuen Glanz

Das Fördergerüst über Schacht 4 der ehemaligen Zeche Holland ist für viele ‚das‘ Wahrzeichen Wattenscheids. Durch das Alter des Fördergerüstes und die viele Jahre zurückliegende Schließung der Zeche Holland war die Zukunft dieses Wahrzeichens gefährdet. Die Sanierung des Fördergerüstes ist Teil der Stadterneuerungsmaßnahme Soziale Stadt, wodurch die beträchtlichen Sanierungskosten über die Städtebauförderung finanziert werden konnten.

Im Frühjahr 2018 wurde nach umfänglicher technischer Planung und Vorarbeit mit den Sanierungsmaßnahmen am Förderturm begonnen. Die gesamte Sanierungsmaßnahme des Förderturms ist im Herbst 2019 fertiggestellt worden. Wichtiger Teil der Sanierung war die Anbringung eines Treppenaufgangs und einer Aussichtsplattform, um die Begehung des Turms möglich zu machen.

Letzter Baustein der Sanierung ist die Herrichtung des Außengeländes von Schacht 4, um einen angemessenen und attraktiven Ort zu schaffen. Die Planung der Außenflächen haben 2019/2020 zusammen mit Bürgerinnen und Bürgern und aktiven Gruppen stattgefunden und sollen nach dem politischen Beschluss im März 2020 noch im Jahre 2020 realisiert werden.