02327-919 79 30 info@wat-bewegen.de

Neugestaltung Parkanlage Ehrenmal

Entwicklung attraktiver Nutzungen

Gesundheitsverbund

Aufbau eines Netzwerks

Fassaden- und Hofflächenprogramm

Förderung privater Gebäude

Stadtteilkonferenz

Dialog mit den Bürgern

Sanierung Pestalozzi-Realschule

energetische Sanierung und Barrierefreiheit

SOZIALE STADT – WAT BEWEGEN!

Investieren in die Zukunft

Das Stadterneuerungsgebiet umfasst den Innenstadtkern mit dem zentralen Geschäftsbereich sowie die nördlich und östlich anliegenden Wohnquartiere. Insgesamt leben im Fördergebiet „Soziale Stadt Wattenscheid-Mitte“ knapp 20.000 Menschen. Sie nutzen die Schulen und Krankenhäuser, die Parkanlagen und Plätze, die Verkehrsinfrastruktur und sonstige Einrichtungen. Der Stadtteil sieht sich einer Reihe von sozialen und baulichen Herausforderungen gegenüber, die für die zukünftige Entwicklung des Stadtteils sehr bedeutend sind.

Hier setzt die Stadt Bochum mit einer Vielzahl von Maßnahmen und Projekten an, die im integrierten Handlungskonzept (ISEK) gebündelt sind. Im Zeitraum von 2016 bis 2022 werden die Bausteine des ISEK schrittweise umgesetzt. Seit Frühjahr 2016 ist die PLANUNGSGRUPPE STADTBÜRO mit dem Aufgabenfeld des Stadtteilmanagements beauftragt. Die Vor-Ort-Arbeit wird in Kooperation mit der AWO Ruhr-Mitte geleistet, das Büro Kroos+Schlemper stellt die Stadtteilarchitektin.

Im Rahmen des Städtebauförderprogrammes durch die Europäische Union, den Bund, das Land NRW und die Stadt Bochum gefördert:

Alt text Here
Alt text Here
Alt text Here
Alt text Here

Aktuelles

Kontakt

Stadtteilmanagement
Soziale Stadt Wattenscheid

Westenfelder Straße 1
44866 Bochum

02327 91 97 930
info@wat-bewegen.de

Sprechzeiten

Mo 12:00 – 14:00 Uhr
Mi 17:00 – 19:00 Uhr
Do 12:00 – 14:00 Uhr

Ihre Ansprechpartner

Alexander Kutsch
Daniela Schaefers
Karsten Schröder
Anna Lottermoser

Karte