Ab dem Frühling 2022 kann in der Wattenscheider Innenstadt unter dem Motto “Friede, Freude, Spielvergnügen” gespielt und auch wieder gehüpft werden! Rund um die Evangelische Friedenskirche in der Hochstraße 2 sind in einem gemeinsamen Projekt von Stadtteil- und Citymanagement sowie der Stadt Bochum Bewegungspiele für Groß und Klein geschaffen worden. Ein Spieleparcours aus 5 neuen (temporären) und 3 bestehenden Spielstationen kann nun ausprobiert werden.

Highlight der neuen Spielfläche ist sicherlich die sog. KuKuk-Box, ein zu einem kleinem Spielplatz mit Rutsche und Kletterwand umgebauter Schiffscotainer, die in Kürze aufgebaut wird. Der blaue Container ist ein Blickfang für die Innenstadt und wird in den nächsten Jahren, als mobiles Spielgerät, regelmäßig die Standorte in der Fußgängerzone wechseln. Weitere Stationen aus Bodenhüpfspielen und den bereits vorhandenen Spielgeräten vereinen Orientierung, Rennen, Springen, Weithüpfen, Drehen und Wippen in einem Rundlauf um die Friedenskirche.

Friede, Freude, Spielvergnügen

Nicht nur die KuKuk-Box soll nach ihrem Aufbau nach Ostern öffentlich eingeweiht werden. Auch der gesamte Parcours soll bis zu Beginn der Sommerferien zur “Einweihung” bespielt werden. Dafür haben soziale Einrichtungen und Wattenscheider Gewerbetreibende ein buntes Programm entwickelt, das Familien und Kindern unter dem Motto “Friede, Freude, Spielvergnügen” über Wochen in die City einlädt: